Link verschicken   Drucken
 

Wählen im Wahllokal

Am Tag der Wahl gehen Sie in Ihr Wahllokal.
Nehmen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit. 
Denken Sie möglichst auch an Ihre Wahlbenachrichtigung. 
Sie dürfen auch wählen, 
wenn Sie Ihre Wahlbenachrichtigung verloren haben. 
Sie brauchen dann Ihren Personalausweis oder Reisepass.

 

 

Im Wahllokal sitzen Wahlhelfer und Wahlhelferinnen.
Zeigen Sie den Wahlhelfern Ihren Personalausweis 
oder Reisepass und Ihre Wahlbenachrichtigung.
Die Wahlhelfer geben Ihnen dann den Stimmzettel.

Sie nehmen Ihren Stimmzettel und gehen in eine Wahlkabine.
Sie machen hier Ihre Kreuze.
Wahlen sind geheim.

  • Nur Sie wissen, wen Sie gewählt haben.
  • Niemand darf zuschauen, wen Sie wählen.
  • Niemand darf überprüfen, wen Sie gewählt haben.
  • Sie müssen niemandem verraten, wen Sie gewählt haben!

Sie haben Ihre Kreuze gemacht. 

Dann falten Sie den Stimmzettel.
Sie falten ihn so, dass keiner sehen kann, was Sie gewählt haben. 
Dann kommt der Stimmzettel in die Wahlurne.
Die Wahlurne ist eine Kiste, in die alle Stimmzettel kommen. 
Die Wahlurne sieht so ähnlich aus wie ein Briefkasten.